Lehrgangskalender

  Lehrgangskalender

Alle Lehrgänge sind grundsätzlich für „Jedermann“ offen!

Anmeldeschluss ist in der Regel eine Wochen vor Lehrgangsbeginn.
Das Anmeldeformular per Email versorgt mich mit sinnvollen Hintergrundinformationen und den nötigen Kontaktdaten für die genaue Lehrgangseinteilung in der Woche vorher. Die zeitliche Organiation ist in der Regel über eine whatsapp-gruppe am einfachsten. 

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung zu leisten. Der restliche Kostenbeitrag wird zum Lehrgangstermin fällig.
Sollte der Lehrgang nicht wahrgenommen werden können, kann für Ersatz gesorgt werden oder die Anzahlung wird als Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Die Lehrgangsplätze sind grundsätzlich begrenzt.

Haben Sie Wünsche oder Anregungen zu Lehrgangsthemen? Oder eine Anfrage für einen Lehrgang auf Ihrer Reitanlage/ Ihrem Verein? Schreiben Sie mir über das Kontaktformular!

 Dressur-Lehrgang auf dem Weg zu Klasse M 

Samstag, 12. Januar 2019 - Sonntag, 13. Januar 2019
Samstag nachmittag und Sonntag vormittag

Lektionen der Klasse M erarbeiten und Üben

Bisher hast Du schon gute Platzierungen in der Klasse L erritten und willst nun in "M" durchstarten?
Aber die Wechsel klappen nicht so recht? Zur einen Seite springt Dein Pferd gar nicht um/ immer nach/ rennt los? Traversalen fallen schwer? Mit der Biegung und dem Belasten zur inneren Gesäßhälfte will es einfach nichts werden? Schulterherein ist doch nur ein besseres Schenkelweichen?

Dann ist dieser Lehrgang genau das Richtige für Dich!

Samstag Nachmittag werden die vorherrschenden Probleme in der Praxis analysiert und schon mit Lösungansätzen bearbeitet. Samstag Abend machen wir gemeinsam eine Theorieeinheit, bei der die Schlüssellektionen der Klasse M erklärt und die Hilfengebung durchgesprochen wird. Aufgetretene typische Probleme aus der praxis finden dabei Beachtung.
Sonntag Vormittag werden die theoretischen Erkenntnisse dann erneut in die Tat umgesetzt. Jeder Reiter bekommt beide Tage eine dreiviertel Stunde Einzelunterricht.

Ferienwohnung Akeby´s Erholung für 2-7 Personen zubuchbar.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 2. Januar 2019

Teilnahmebeitrag:
Junioren/ Junge Reiter mit eigenem Pferd: 120€
Reiter/ Senioren mit eigenem Pferd: 125€
Gastbox per Nacht (optional): 25€

 Dressur-Lehrgang zur Winterarbeit 

Samstag, 1. Dezember 2018 - Sonntag, 2. Dezember 2018
Samstag nachmittag und Sonntag vormittag

Losgelassenheit als Schlüssel zum Erfolg in allen Prüfungsklassen und Lektionen

"Ohne Losgelassenheit gelingt gar nichts. Alle Welt redet von zwanglosem Reiten. Aber wie komme ich dahin? ...Ist ja leichter gesagt als getan, wenn man kein perfektes Pferd hat und kein perfekter Reiter ist...

Zum Glück gibt die Reitlehre genügend Ideen zum Lösen und Erhalten der Losgelassenheit vor. Individuell auf jedes Pferd, die Situationen, die Konstitution des Reiters uvm müssen nur geeignete Übungsreihen gefunden werden." so Susan Hein

2x Einzelunterricht jeweils 45min und Theorieeinheit am Abend zum Thema Losgelassenheit und aktuelle Probleme der Teilnehmer.

Ferienwohnung Akeby´s Erholung zur Übernachtung bis 7 Personen zubuchbar.

 

Anmeldeschluss ist Samstag, 17. November 2018

Teilnahmebeitrag:
Junioren/ Junge Reiter mit eigenem Pferd: 120€
Reiter/ Senioren mit eigenem Pferd: 125€
Gastbox über Nacht (optional): 25€

 Xenophon-Seminar 

Mittwoch, 27. Juni 2018
18.00 - 21.30 h

Harmonische Dressurausbildung des Pferdes unter Beachtung seines spezifischen In- und Exterieurs

2. Xenophon e.V.-Seminar in Akeby

Akeby´s Reithallenforum am 27.06.2018 um 18.00h- ca 21.30h mit Pferdewirtschaftsmeisterin Susan Hein 

zum Thema Harmonische Dressurausbildung des Pferdes unter Beachtung seines spezifischen In- und Exterieurs

Den Aufbau der täglichen Arbeit des Dressurpferdes in Hinblick auf das In- und Exterieur "lösungs-orientiert" gestalten und die aufkommenden Probleme im Zuge der Ausbildung verstehen und analysieren lernen

Drei Reiter stellen ihre Dressurpferde auf unterschiedlichem Niveau vor und erhalten eine Unterrichtseinheit unter besonderer Beachtung der Zusammenhänge des Ausbildungsweges mit dem In- und Exterieur des Pferdes. 
Die Seminarteilnehmer werden mit in die Unterrichtseinheit eingebunden.

Es geht vor allem darum aufzuzeigen, wie ein reelles, aber nicht perfekt konstruiertes Dressurpferd in Gang und Haltung verbessert werden kann... wie Gebäudemängel bewußt durch die Ausbildung ausgeglichen werden können... dass "richtig Reiten reicht", wenn man mit Köpfchen ausbildet...

Im Anschluss jeweils gegenseitiger Austausch zu den gewonnenen Erkenntnissen.

Reiter, die aktiv mitwirken wollen, melden sich bitte per Email bei Susan Hein 

 

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 21. März 2018

Teilnahmebeitrag:
ohne Ermäßigung: 25€
Xenophon-Mitglieder , Berufsreiter und Amateurreitlehrer mit Nachweis oder Trainerlizenz, (Nachwuchs-) Richter, Jungzüchter, BBR-Mitglieder, DRV-Mitglieder, Jungzüchter Sl-Fl: 20€

 offener Dressur-Lehrgang "Nachwuchsförderung" 

Mittwoch, 4. April 2018 - Donnerstag, 5. April 2018
Mittwoch/ Donnerstag, jeweils nachmittags

Sichtungslehrgang für Akeby´s Nachwuchsförderung

Dressur-Lehrgang mit selbst gewähltem Trainingsziel. Offen für alle Reiter mit eigenem Pferd.

Für Junioren und Junge Reiter ist der Lehrgang als Sichtung für die Akeby´s Nachwuchsförderung zu sehen, die 2018 wieder aufgenommen werden soll.

Der Dressur-Lehrgang umfasst zwei Trainingseinheiten zu je einer 3/4std. und ist für Reiter ab Leistungsklasse 6 offen.

Der Lehrgang wird für Jun/ JR vergünstigt angeboten. Über die Aufnahme in die
Akeby´s Nachwuchsförderung entscheidet nur Susan Hein. 

Anmeldeschluss ist Dienstag, 27. März 2018

Teilnahmebeitrag:
Junioren/ Junge Reiter mit eigenem Pferd: 75€
Reiter/ Senioren mit eigenem Pferd: 95€
Gastbox per Nacht (optional): 25€

 Dressur-Lehrgang auf dem Weg zur Klasse L 

Samstag, 10. März 2018 - Sonntag, 11. März 2018
Samstag nachmittag und Sonntag vormittag

Lektionen der Klasse L erarbeiten und Üben

In der Klasse A läuft es schon ganz gut, aber in der Klasse L gibt es noch Probleme mit der Versammlung, Kurzkehrt und Außengalopp?

Der Lehrgang richtet sich an Reiter, die genau an diesem Punkt sind und sich weiter sinnvoll auf die Saison in der Klasse L vorbereiten wollen.

Am Samstag Mittag werden die Schlüssellektionen der Klasse L theoretisch durchgesprochen und dann nachmittags und Sonntag vormittag in der Praxis geübt.

Anmeldeschluss ist Freitag, 23. Februar 2018

Teilnahmebeitrag:
aktive Teilnehmer mit eigenem Pferd: 100€
Gastbox per Nacht: 25€

 Dressur-Lehrgang auf dem Weg zu Klasse M 

Samstag, 10. März 2018 - Sonntag, 11. März 2018
Samstag nachmittag und Sonntag vormittag

Lektionen der Klasse M erarbeiten und Üben

Bisher hast Du schon gute Platzierungen in der Klasse L erritten und willst nun in "M" durchstarten?
Aber die Wechsel klappen nicht so recht? Zur einen Seite springt Dein Pferd gar nicht um/ immer nach/ rennt los? Traversalen fallen schwer? Mit der Biegung und dem Belasten zur inneren Gesäßhälfte will es einfach nichts werden? Schulterherein ist doch nur ein besseres Schenkelweichen?

Dann ist dieser Lehrgang genau das Richtige für Dich!

Samstag Mittag machen wir gemeinsam eine Theorieeinheit, bei der die Schlüssellektionen der Klasse M erklärt und die Hilfengebung durchgesprochen wird.

Samstag Nachmittag und Sonntag Vormittag werden die theoretischen Erkenntnisse dann in die Tat umgesetzt. Jeder Reiter bekommt jeweils eine dreiviertel Stunde Einzelunterricht.

Der Lehrgang kann auch als Fortführung des vorhergehenden Lehrgangs genutzt werden.

Anmeldeschluss ist Samstag, 3. März 2018

Teilnahmebeitrag:
:

 Doppellongen-Trainings-Lehrgang 

Samstag, 27. Januar 2018
Samstag ab vormittags bis nachmittags

Doppellonge in Theorie und Praxis

Lehrgangsablauf

10:00h -12:00h 
Theorieeinheit zur Arbeit an der Doppellonge

mit Themenbereichen zum Longieren allgemein, sinnvolle Einbindung in die Ausbildung, Ausrüstung und deren Beschaffung, Herangehensweise, Sicherheitshinweise & Unfallschutz

Mittagspause

ab 12:30
betreutes Longieren mit der Doppellonge mit eigenem Pferd,
je Teilnehmer ca. 30min.

 

Anmeldeschluss ist Samstag, 20. Januar 2018

Teilnahmebeitrag:
aktive Teilnehmer mit eigenem Pferd: 75€

 Akeby´s Ponyclub-Zeltcamp 

Montag, 28. August 2017 - Mittwoch, 30. August 2017
Montag nachmittag 14h bis Mittwoch mittag 12h

für Jugendliche von 4-12 Jahren

Der Akeby´s Ponyclub bietet ein Zeltcamp für Jugendliche an, bei dem es um Spass und Spiel mit dem Pony geht.

Tagsüber können die Kinder mit Moglie nach Herzenslust rumtüdeln, je nach Gruppengröße werden sie pro Tag zusätzlich 1,5-2 Stunden mit Ponyspielen, Schleibaden oder geführtem Ausritt "bespaßt". Tischtennispatte, Kinderpool usw. und Platz zum Spielen ist vorhanden.

Abends gibt es Lagerfeuer mit Musik, Grillen und gemeinsamen Essen, möglichst draußen, und geschlafen wird im mitgebrachten Zelt (am besten tun sich immer mehrere Kinder zusammen). Sanitäre Anlagen sind vorhanden, Wc´s auch nachts offen.

Das Frühstück wird genauso wie am Mittwochmittag die Pizza -wenn möglich- draußen eingenommen.

Bei den jüngeren Kindern schläft ein Erwachsener mit im Zelt, die älteren Kinder sind in Hörweite.

Sollte sich ein Kind die Übernachtung noch nicht zutrauen, kann es auch von morgens 8.30 bis abends teilnehmen, ebenso wenn das Heimweh "zuschlägt". 

Der Kostenbeitrag ist nach Bestätigung der Anmeldung zu begleichen und wird nicht zurückgezahlt, auch nicht, wenn das Kind den Aufenthalt abbrechen möchte. 

Die Plätze sind begrenzt und werden nach verbindlicher Anmeldung berücksichtigt!

Das wird ein Spass!!! ;-)))

Leistungen inkl.
-3x Akeby´s Ponyclub (1,5-2Std) mit Lernen, Spielen, Betreuung
-Moglie betüdeln, soviel die Kinder Lust haben
-2x Frühstück
-1x Grillen/ Lagerfeuer mit Musik
-1x Nudeln essen am Abend
-1x Pizzaessen zum Mittag
-Mineralwasser zur freien Verfügung, andere Getränke selbst mitbringen (keine Cola)
-Aufsicht wie "Reiterferien" (Kinder dürfen sich frei auf dem Hof bewegen entsprechend der aufgestellten Regeln, mindestens ein Erwachsener ist in der Nähe)

Anmeldeschluss ist Freitag, 25. August 2017

Teilnahmebeitrag:
Kinder 4-12 Jahre: 120€
bei Anmeldung von mind. zwei Geschwisterkindern pro Kind: 100 €

 Xenophon-Seminar 

Mittwoch, 19. Juli 2017
18:00 - 21.30h

Harmonische Dressurausbildung des Pferdes unter Beachtung seines spezifischen In- und Exterieurs

Xenophon e.V.-Seminar

Akeby´s Reithallenforum am 19.7.2017 um 18.00h- ca 21.30h mit Pferdewirtschaftsmeisterin Susan Hein

zum Thema Harmonische Dressurausbildung des Pferdes unter Beachtung seines spezifischen In- und Exterieurs

Den Aufbau der täglichen Arbeit des Dressurpferdes in Hinblick auf das In- und Exterieur "lösungs-orientiert" gestalten und die aufkommenden Probleme im Zuge der Ausbildung verstehen und analysieren lernen

Drei Reiter stellen ihre Dressurpferde auf unterschiedlichem Niveau vor und erhalten eine Unterrichtseinheit unter besonderer Beachtung der Zusammenhänge des Ausbildungsweges mit dem In- und Exterieur des Pferdes.
Die Seminarteilnehmer werden mit in die Unterrichtseinheit eingebunden.

Es geht vor allem darum aufzuzeigen, wie ein reelles, aber nicht perfekt konstruiertes Dressurpferd in Gang und Haltung verbessert werden kann... wie Gebäudemängel bewußt durch die Ausbildung ausgeglichen werden können... dass "richtig Reiten reicht", wenn man mit Köpfchen ausbildet...

Im Anschluss jeweils gegenseitiger Austausch zu den gewonnenen Erkenntnissen.

Reiter, die aktiv mitwirken wollen, melden sich bitte per Email bei Susan Hein 

Anmeldeschluss ist Montag, 10. Juli 2017

Teilnahmebeitrag:
ohne Ermäßigung: 25,00€
Xenophon-Mitglieder , Berufsreiter und Amateurreitlehrer mit Nachweis oder Trainerlizenz, (Nachwuchs-) Richter, Jungzüchter, BBR-Mitglieder, DRV-Mitglieder, Jungzüchter Sl-Fl: 20,0€

 Lehrgangsserie Akeby´s Winterarbeit 

Samstag, 18. Februar 2017 - Sonntag, 19. Februar 2017
Samstag nachmittag und Sonntag vormittag

Effektives Training mit Reflexion der vergangenen Saison bis Vorbereitung auf 2017

Lehrgangsserie Akeby´s WINTERARBEIT

Die Idee einer Serie beruht auf der Beobachtung, dass sich im Sommer über die laufende Saison oftmals Durchlässigkeitprobleme einschleichen, weil die Reiter sehr auf Lektionen hin trainieren. In der Winterarbeit müssen daher erstmals die Losgelassenheit wiederhergestellt und dann auch Probleme der vergangenen Turniersaison reflektiert werden.

Auf dem Weg zur nächsthöheren Klasse gilt es dann, die entsprechenden Lektionen "technisch" zu lernen und mit der Zeit über das Training sicher zu beherrschen.

Diese Lehrgangsserie betreut die Reiter in jeder Phase dieser winterlichen Entwicklung von "nach der Saison"bis "vor der Saison".

Zu jedem Lehrgang gehört noch ein extra Termin ca 10 Tage nach dem Lehrgang zur "Lernkontrolle" und Absicherung der gewünschten Entwicklung.

 

Die Lehrgangsserie ist aufgebaut in folgende Einzelbausteine:

Teil I Korrektes Lösen und Korrektur der Durchlässigkeitsmängel 2016

Teil II Reflektion und Korrektur der Probleme in technischen Lektionen aus 2016/ Sitzkorrektur

Teil III Lektionen der neuen Klasse erlernen und üben

Aufgabenreiten/ unter Turnierbedingungen trainieren

Teil IV  Produktion einer Kür für 2017 (optional)

Jeder Reiter soll bei Teil I anfangen und individuell, entsprechend des Fortschritts seines Winter-Trainings und der Entwicklung des Pferdes, und je nach persönlich verfügbarer Zeit mit den folgenden Lehrgangsteilen fortfahren. 

Es ist denkbar, dass zB bei wenig technischen Lektionsproblemen aus 2016 der Teil II und beginnend Teil III in einen Lehrgang fallen.

Die Lehrgangstermine werden immer mindestens 2 Monate vorher angekündigt. 
Der Feadback-Unterrichtstermin in der übernächsten Woche nach dem gebuchten Lehrgang kann Dienstags bis Donnerstags nach individueller Vereinbarung genommen werden.

Zur Erklärung: Um die Lehrgangsserie für spätere Einsteiger flexibel zu halten und keinen Zwang zur monatlichen Teilnahme aufzubauen, legt jeder Reiter seinen "eigenen Ablauf der Lehrgangsserie" für sich fest. Dadurch werden in den Lehrgängen Reiter mit unterschiedlichem Fortschritt sein und manche im Februar mit Teil I einsteigen, wo andere, die schon öfter dabei waren, Teil IV bearbeiten...

 

Der organisatorische Ablauf Teil I-III:

  • Samstag und Sonntag jeweils eine 3/4 Stunde Einzelunterricht bei Susan Hein 
  • Samstag abends Videoanalyse (Videos machen die Teilnehmer in der Regel von sich gegenseitig, wer ein Ipad hat, gern mitbringen!) mit gemütlichem Beisammensein ;-), theoretische Fragen können hier geklärt werden
  • nach ca. 10 Tagen/ in der übernächsten KW nach Lehrgang eine Trainingseinheit einzeln 3/4 Std. nach individueller Vereinbarung Dienstags Mittwoch oder Donnerstag zur Lernkontrolle und Feadback

 

Termine 2016/ 2017 für Teil I-III:

Sa+So, 10.+11. Dezember 2016 + Überprüfung  20./21./22. Dezember 2016

Sa+So, 21.+22. Januar 2017    + Überprüfung  31.1./1./2. Februar 2017

Achtung (Termin geändert!)
Sa+So, 18.+19. Februar 2017    + Überprüfung  28./1./2. März 2017

Sa+So, 11.+12. März 2017   + Überprüfung  21./22./23. März 2017

Sa+So, 8.+9. April 2017    + Überprüfung  18./19./20. April 2017

 

Kosten Teil I-III:

 Für alle vier (3x 3/4Std. Praxis, 1x Theorie) Trainingseinheiten insgesamt 150€, zu zahlen mit 50€ bei Anmeldung bis 2 Wochen vorher (wird nicht erstattet bei Absage, Ersatzteilnehmer kann aber den Platz übernehmen) und 100€ am Abend bei Theorieeinheit.

Gastboxen stehen für 25€ von Samstag auf Sonntag zur Verfügung. Bitte eigenes Karftfutter mitbringen.

 

Aufgabenreiten/ unter Turnierbedingungen

 Der organisatorische Ablauf Teil IV

Der erste Block zum Aufgabenreiten im April ist als "betreutes Aufgabenreiten vorgesehen, d.h. beim Reiten der selbst gewählten Aufgabe gibt es direkte Kommentare und Hinweise zur Leistungsverbeserung von Susan Hein. Danach wird die Aufgabe nachgearbeitet und innerhalb der insgesamt 40minütigen Trainingseinheit ggf. wiederholt.

Beim zweiten Block wird die Aufgabe unter Turnierbedingungen mit entsprechender Ausstattung vorgeritten. Der Reiter bereitet sein Pferd wie auf dem Turnier alleine vor und erscheint zur Startzeit auf de, Prüfungsviereck.  Nach Absolviren der Aufgabe gibt es einen mündlichen Kommentar (mit Aufgabe 20min.) und danach 20 Minuten Zeit, um das Pferd erneut selbstständig auf dem Abreiteplatz zu verbessern. Dann zur zweiten Startzeit wird die gleiche Aufgabe geritten und wieder im Anschluss kommentiert (mit Aufgabe 20min).

Beim dritten Block kann frei gewählt werden, ob in Turnierdress´gestartet wird. Hier werden wieder 40minütige, zusammenhängende Trainingseinheiten mit integriertem Aufgabereiten angeboten.

Protokollbögen sind mitzubringen, zB. Kopien aus dem Aufgabenbuch.

Alle Aufgaben sind immer auswendig zu reiten.

 

Kosten Teil IV:

Für alle Einzeltermine mit jeweils 40 Minuten Trainingseinheit ist der Preis 50€, 

Mit der Anmeldung ist 10€ zu überweisen (wird nicht erstattet, Ersatzreiter kann den Platz übernehmen) und 40€ wird am Tag des Trainings in bar bezahlt (bitte passend).


Termine Aufgabenreiten 2017

1. Block 11./ 12./ 13. April 2017

2. Block 25./ 26./ 27. April 2017

3. Block 3./ 9./ 17./ 23. Mai 2017

 


Weitere Lehrgänge

In Ergänzungslehrgängen werden noch weitere Themen als Ein-Tages-Lehrgang bei ausreichender Anzahl interessierter Teilnehmer (bitte Hinweis per mail) angeboten:

  • Doppellonge/ Arbeit am langen Zügel
  • Indoorgelände für Einsteiger/ Dressurpferde
  • Gymnastikspringen
  • Geländetraining in Reesdorf
  • ...

 

 

 

 

 

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 1. Dezember 2016

Teilnahmebeitrag:
aktive Teilnehmer mit eigenem Pferd: 150€

 Akeby´s "Zwischen den Tagen"-Lehrgang 

Mittwoch, 28. Dezember 2016 - Donnerstag, 29. Dezember 2016
Mittwoch nachmittags & Donnerstag vormittags

Dressurlehrgang für Jedermann

Der Lehrgang richtet sich an alle Reiter, die sich und Ihr Pferd ehrlich verbessern wollen. Es sind wie immer (!) ausdrücklich auch reine Freizeitreiter, nicht nur ausschließlich Turnierreiter willkommen. 

Der Unterricht wird individuell auf die Probleme und Ziele der einzelnen Reiter und Pferde ausgrichtet.

Mittwoch und Donnerstag je eine Trainingseinheit zu 45min. (vorher Schritt reiten...) in Einzelkorrektur bei Susan Hein.

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen braucht oder sich den Lehrgang einfach selbst schenken möchte, bekommt hier die Möglichkeit einen Lehrgangs-Gutschein zu erwerben.

Zum Verschenken hier der Gutschein-Flyer zum Ausdrucken. Anmeldung bis 26.12.16 mit Überweisung von 30 € (wird bei Nichtinanspruchnahme des Lehrgangs als Anmeldegebühr einbehalten), restliche Bezahlung vor Ort. Bei Absage kann auch für Ersatz gesorgt werden.

Gesamtpreis des Lehrgangs 90 €.

 

Anmeldeschluss ist Sonntag, 25. Dezember 2016

Teilnahmebeitrag:
Anmeldung: 30€
restlicher Lehrgangspreis: 60€
Gastbox über Nacht (optional): 25€

 Lehrgang zur Turniervorbereitung 

Samstag, 23. April 2016 - Sonntag, 24. April 2016
Samstag nachmittags bis abends & Sonntag vormittags

Dressurunterricht in Einzelkorrektur und Aufgabenreiten mit Videoanalyse

Aufgrund der Nachfrage noch ein kurzfristig anberaumter Lehrgang kurz vor der Turniersaison.
Ob als letzte Überprüfung oder um generelle Probleme nachhaltig anzugehen- dieser Lehrgang bietet durch die Videoanalyse eine Selbstreflektion und unter Umständen "die" Initialzündung für die Saison 2016!

Gedacht ist eine Trainingseinheit am Samstag, bei der eine selbst gewählte Aufgabe (auf Wunsch unter Turnierbedingungen zB. Turnierdress, Zöpfe usw) geritten wird. Dabei führt Susan Hein Protokoll, bespricht dieses danach kurz und arbeitet mit dem Reiter-Pferd-Paar weiter an den aufgezeigtn Problemen. Als Abschluss des Tages wird die Aufgabe erneut geritten und wieder gefilmt. Die Besprechung hierzu folgt am Abend. Training am Samstag insgesamt 60min plus die theoretische Besprechung am Abend.

Am Sonntag besteht die Möglichkeit, erneut eine Aufgabe vorzureiten, oder die 30min-Unterrichtseinheit als Ausblick für die weitere Arbeit zu nutzen.

Die Videos werden entweder durch Susan Hein während des Unterrichts gemacht oder die Teilnehmer filmen sich gegenseitig. Camera/ Ipad kann gestelt werden.

Unabhängig vom Thema des Lehrgangs kann die Zeiteinheit auch für individuelle Probleme genutzt werden.

Nicht-Turnierreiter sind ebenso willkommen wie Profis und Amateure!

 

Anmeldeschluss ist Montag, 18. April 2016

Teilnahmebeitrag:
aktive Teilnehmer mit eigenem Pferd: 100€
Box für Gastpferd über Nacht (Samstag/ Sonntag): 25€

 Dressur-Lehrgang mit Fehleranalyse 

Freitag, 25. März 2016 - Samstag, 26. März 2016
Karfreitag nachmittag und abends/ Ostersamstag vormittags

Individuelles Training in Einzelunterricht mit Sitzkorrektur und Videoanalyse

Dieser Lehrgang ist als Als Erst-Lehrgang oder Aufbau-Lehrgang möglich und wird auch dieses Mal wieder mit Videoanalyse durchgeführt. Dressurunterricht findet in Einzelkorrektur und Choachphone durchgeführt, es werden Sitzkorrekturen auch mit Hilfe von Übungen am Boden (vgl. Eckart Meyners) bearbeitet.

Inkl. "Hausaufgaben-Vergabe"/ Ausblick für das weitere Training zuhause.

Auf Wunsch auch Aufgabenreiten am zweiten Tag

Anmeldeschluss ist Sonntag, 13. März 2016

Teilnahmebeitrag:
:

 Der Fliegende Wechsel - auf dem Weg zur Klasse M 

Samstag, 16. Januar 2016 - Sonntag, 17. Januar 2016
Samstag mittags und Sonntag vormittags

Schlüssellektionen der Klasse M werden erarbeitet

Bisher hast Du schon gute Platzierungen in der Klasse L erritten und willst nun in "M" durchstarten?
Aber die Wechsel klappen nicht so recht? Zur einen Seite springt Dein Pferd gar nicht um/ immer nach/ rennt los? Traversalen fallen schwer? Mit der Biegung und dem Belasten zur inneren Gesäßhälfte will es einfach nichts werden? Schulterherein ist doch nur ein besseres Schenkelweichen?

Dann ist dieser Lehrgang genau das Richtige für Dich!

Samstag Mittag machen wir gemeinsam eine Theorieeinheit, bei der die Schlüssellektionen der Klasse M erklärt und die Hilfengebung durchgesprochen wird.

Samstag Nachmittag und Sonntag Vormittag werden die theoretischen Erkenntnisse dann in die Tat umgesetzt. Jeder Reiter bekommt jeweils eine dreiviertel Stunde Einzelunterricht.

 

Anmeldeschluss ist Montag, 4. Januar 2016

Teilnahmebeitrag:
:

 Winterarbeit für das Dressurpferd richtig aufgebaut! 

Samstag, 12. Dezember 2015 - Sonntag, 13. Dezember 2015
Sa. nachmittags & abends, So. vormittags

Strategien & korrekte Ausführung des Trainings bis zur nächsten Turniersaison

Ziele, Strategien & korrekte Ausführung des Trainings bis zur nächsten Turniersaison werden hier mit den Lehrgangsteilnehmern und ihren Pferden erarbeitet.
Dazu gehört auch eine realistische Reflektion des IST-Zustandes und Lösung der Probleme der verangenen Turniersaison:

Wo stehe ich mit meinem Pferd? Wo liegen unsere Schwächen und Stärken?
Was plane ich für 2016?
In welchen Trainingsschritten und Übungsreihen erreiche ich meine gesteckte Ziele? Sind diese überhaupt realistisch?

Samstag und Sonntag findet pro Reiter jeweils eine 3/4 Std Einzelunterricht statt und Samstagabend wird der Lehrgang durch eine Theoieeinheit ergänzt, die u.a. auf die einzelnen Reiter/Pferde per Videoanalyse eingeht.

Anmeldeschluss ist Montag, 30. November 2015

Teilnahmebeitrag:
:

 Kurz-Lehrgang mit Fehleranalyse 

Dienstag, 17. November 2015
nachmittags/abends

Grundeinschätzung des Reiter/Pferd-Paares & Trainingshinweise für die Winterarbeit

Dieser Kurz-Lehrgang richtet sich an alle, die ...

  • mal was Neues ausprobieren wollen
  • ein (einmaliges)  "Topping" zu ihrem Heimtraining suchen
  • ein spezielles Problem haben, bei dem sie nicht weiterkommen
  • einfach mal in einer fremden Halle trainieren wollen
  • ein Aufgabenreiten wünschen (dann verkürzt sich aber die Zeit für das Training)
  • mich schon immer mal kennenlernen wolten ;-))

Ich mache mit jedem Teilnehmer eine halbe Stunde Unterricht und gebe dann noch eine zusätzliche Viertelstunde Ideen und Einschätzungen zur bestehenden Situation des Reiter/Pferd-Paares, so dass der Weg zum selbst gesteckten Ziel klar wird.

 

Anmeldeschluss ist Dienstag, 10. November 2015

Teilnahmebeitrag:
:

 Dressurlehrgang mit Problemanalyse 

Samstag, 17. Oktober 2015 - Sonntag, 18. Oktober 2015
Samstag ab mittags und Sonntag vormittags

Fehleranalyse der Rittigkeitsprobleme in Hinblick auf Gymnastizierung, Ausrüstung und Gesundheit

Probleme beim Reiten, Fehler in bestimmten Lektionen oder stockende Entwicklung des Pferdes können viele Gründe haben. Susan Hein analysiert vom Boden und optimalerweise auch vom Sattel aus die Fehler/ Probleme in der Ausbildung, Ausrüstung und Auswirkungen körperlicher Gegebenheiten.

Für die reiterlich abzustellenden Probleme wird direkt Hilfestellung gegeben. In Sachen Ausrüstung, Therapie und auf mentaler Ebene wird ein Konzept erarbeitet, was dem Reiter in der Nachbereitung des Lehrgangs helfenund sinnvolle Winterarbeit möglich machen soll .

Auch weitere Betreuung, zb. gemeinsame Sattelproben oder koordinierte Osteopathie, alternatives Training zB. Doppellonge etc. können nach dem Lehrgang betreut werden.

Samstag ist 45min. Unterricht/ Beritt und 15min. Nachbesprechung vorgesehen.

Sonntag ist erneut eine Dreiviertelstunde Training angesetzt und 15min. wird eingeplant für den Ausblick und Einschätzung der Situation.

Innerhalb der nächsten zwei Tage erarbeitet Susan Hein ein Konzept, das Anknüpfungspunkte für die Problemlösung auflistet und Kontaktdaten von fachlichen Partnern enthält.

Anmeldung bitte mit kurzer Beschreibung der Reiter/ Pferd-Situation.

Anmeldeschluss ist Montag, 5. Oktober 2015

Teilnahmebeitrag:
:

 Einsteigerkurs zur Tierkommunikation 

Samstag, 25. April 2015 - Sonntag, 26. April 2015
1 1/2tägig

Einführung und Erlernen der Tierkommunikation in Theorie und Praxis

Nach unserem ersten Kurs zur Tierkommunikation im Herbst 2013 wollen wir unbedingt auch 2014 einen Termin finden, der allen Interessierten gerecht wird. Bei Interesse bitte per Email melden.

Über 1 1/2 Tage werden u. a. Grundlagen für eine verantwortungsbewusste Tierkommunikation in theoretischer und praktischer Form und mit Übungen nähergebracht. Dazu Auseinandersetzung mit: der "6.Sinn"/Zwiesprache in Zusammenarbeit mit Tier & Mensch, „das Für & Wider“, Reaktionen im Alltag, Grenzen der Tierkommunikation, Ethik.

Weitere Infos- auch zur Referentin- per Mail anfragen!

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 25€ zu leisten. 
Der restliche Kostenbeitrag wird zum Ende des Lehrgangs fällig.

Der Kurs ist voll, weitere Anmeldungen nur auf Warteliste!

Anmeldeschluss ist Samstag, 11. April 2015

Teilnahmebeitrag:
:

 Kür-Lehrgang 

Donnerstag, 2. April 2015 - Samstag, 4. April 2015
Gründonnerstag ab nachmittags, Karfreitag ganztägig, Samstag vor

Theorie, Technik, Choreographie und Musik für die eigene Kür

Ein Lehrgang für alle Reiter, die eine Kür auf dem Niveau der Klasse A bis S erarbeiten möchten.

Das Seminar wird am Donnerstag mit einer Praxiseinheit (Dressurunterricht in Einzelkorrektur) beginnen, um zunächst eine Bestandaufnahme der Stärken und Schwächen des Reiter-Pferd-Paares durchzuführen. 
Am Abend ist eine theoretische Einführung zum Kürreiten geplant. 
Freitag morgen werden alle Linienführungen einzeln durchgesprochen, die danach mit ersten Zeitnahmen und Musikproben in die Praxis umgesetzt werden. Nachmittags folgt die Einweisung in ein gängiges Musikschneideprogramm am eigenen Laptop und weitere Unterstützung beim Schneiden der eigenen Musik. Die nötigen Programme werden gestellt. Im Vorfeld sollte schon eine Musikvorauswahl stattfinden.
Am Samstag können die Reiter im Training schon zu dem Roh-Entwurf ihrer Kür reiten, um letzte Tipps von Susan Hein, Pferdewirtschaftsmeisterin und Initiatorin der Akeby´s Kür-Trophy, zu erhalten.

Weiterhin wird im Rahmen der 9. Akeby´s Kür-Trophy 2015 ein Warm-Up am 23.Juli 2015 stattfinden.

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 25€ zu leisten. 
Der restliche Kostenbeitrag wird zum Ende des Lehrgangs fällig.

 

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 19. März 2015

Teilnahmebeitrag:
:

 offener Sichtungslehrgang Akeby´s Nachwuchsförderung 

Samstag, 14. Februar 2015 - Sonntag, 15. Februar 2015
Samstag ab mittags und Sonntag vormittags

Förderungswürdige Turnierreiter/innen auf Ponys & Pferden werden gesichtet

Der Lehrgang richtet sich an junge Dressurreiter/innen bis 21 Jahre, die Interesse an einem langfristigen Training und Förderung durch Susan Hein haben. Bei dem Sichtungslehrgang sollen Talent, Vermögen des Pferdes und die Chemie zwischen Reiter und Trainer getestet werden.

Die Reiter werden dort abgeholt, wo sie stehen und entsprechend auf ihrem Niveau trainiert. Alles weitere wird sich finden.

Zwei Unterrichtseinheiten von jeweils 45 Minuten Einzelunterricht 

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 25€ zu leisten. 
Der restliche Kostenbeitrag wird zum Ende des Lehrgangs fällig.

Anmeldeschluss ist Samstag, 7. Februar 2015

Teilnahmebeitrag:
:

 2. Sichtungstermin Akeby´s Ponyreiter-Talentsichtung 

Sonntag, 1. Februar 2015
Sonntag nachmittags

Junge Talente werden gesucht

Die 2. Akeby´s Ponyreiter-Talentsichtung wird als kostenloses Training von Susan Hein durchgeführt. Kinder bis 12 Jahre sind herzlich eingeladen, sofern sie auf mindestens Niveau eines Einfachen Reiterwettbewerbs sind.

Für Auswärtige fällt nur 7€ Anlagenbenutzung pro Pony an.

Weitere Informationen zum Ablauf findet Ihr hier

Bitte kurzfristig anmelden und was Leckeres mitbringen!

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 29. Januar 2015

Teilnahmebeitrag:
:

 Kür-Lehrgang 

Samstag, 14. Juni 2014 - Sonntag, 15. Juni 2014
Samstag ganztägig und Sonntag vormittags

Ein Lehrgang für alle Reiter, die eine Kür auf dem Niveau der Klasse A bis S erarbeiten möchten.

Am Samstag morgen ist eine theoretische Einführung zum Kürreiten geplant, danach werden Linienführungen individuell erdacht und durchgesprochen, die dann mit ersten Zeitnahmen und Musikproben in die Praxis umgesetzt werden. Nachmittags folgt die Einweisung in ein gängiges Musikschneideprogramm am eigenen Laptop und weitere Unterstützung beim Schneiden der eigenen Musik. Die nötigen Programme werden gestellt. Im Vorfeld sollte schon eine Musikvorauswahl stattfinden.

Am Sonntag können die Reiter im Training schon zu dem Roh-Entwurf ihrer Kür reiten, um letzte Tipps von Susan Hein, Pferdewirtschaftsmeisterin und Initiatorin der Akeby´s Kür-Trophy, zu erhalten.

Weiterhin wird im Rahmen der 8. Akeby´s Kür-Trophy 2014 ein Warm-Up am 24.Juli 2014 stattfinden.

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 25€ zu leisten. 
Der restliche Kostenbeitrag wird zum Ende des Lehrgangs fällig.

 

Anmeldeschluss ist Dienstag, 1. Juli 2014

Teilnahmebeitrag:
:

 Trainingstag Gelände Kl.A / Geländepferde A in Gross Parin 

Montag, 26. Mai 2014
nachmittags

Vorbereitung für die PLS Gross Parin

Abgehen und Training mit Pferd für die Geländepferdeprüfung Klasse A und Stilgeländeritt Klasse A in Gross Parin am 28.5 bzw 31.5.2014.

Anmeldeschluss ist Montag, 19. Mai 2014

Teilnahmebeitrag:
:

 Einsteigerkurs zur Tierkommunikation mit Silke Haupt 

Samstag, 26. Oktober 2013 - Sonntag, 27. Oktober 2013
1 1/2 tägig

Einführung und Erlernen der Tierkommunikation in Theorie & Praxis

Nach dem Akeby´s Reithallenforum mit Silke Haupt und Maike Loppow möchten wir nun einen Einsteigerkurs mit Silke Haupt zum Erlernen der Tierkommunikation anbieten.

Über 1 1/2 Tage werden u. a. Grundlagen für eine verantwortungsbewusste Tierkommunikation in theoretischer und praktischer Form und mit Übungen nähergebracht. Dazu Auseinandersetzung mit: der "6.Sinn"/Zwiesprache in Zusammenarbeit mit Tier & Mensch, „das Für & Wider“, Reaktionen im Alltag, Grenzen der Tierkommunikation, Ethik.

Es sind noch 3 Teilnehmerplätze frei.

 

Anmeldeschluss ist Montag, 7. Oktober 2013

Teilnahmebeitrag:
:

 Kür-Training 

Dienstag, 2. Juli 2013
nachmittags

Unterrichtseinheit mit Kür-Training auf 20x40 oder 20x60

Unter Trainingsbedingungen die eigene Kür durchreiten mit Kommentar und Verbesserungsvorschlägen von Susan Hein

45min pro Reiter

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 30. November -0001

Teilnahmebeitrag:
:

 Kür-Training 

Dienstag, 25. Juni 2013
nachmittags

Unterrichtseinheit mit Kür-Training auf 20x40 oder 20x60

Unter Trainingsbedingungen die eigene Kür durchreiten mit Kommentar und Verbesserungsvorschlägen von Susan Hein

45min pro Reiter

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 20. Juni 2013

Teilnahmebeitrag:
:

 Kür-Entwurf und Umsetzung mit Pferd 

Sonntag, 16. Juni 2013
ab 10:00h

Praktische Umsetzung des Kür-Entwurfs

Kürentwurf durchreiten mit Zeitnahme

Musikauswahl und Tempoanpassung

pro Reiter eine Stunde

Anmeldeschluss ist Montag, 10. Juni 2013

Teilnahmebeitrag:
:

 Workshop zum Kür-Reiten 

Samstag, 15. Juni 2013
ca. 10:00 - ca. 17:00h

Theorie & gemeinsamer Entwurf einer Kür, Erlernen der technischen Umsetzung

Theorieeinheit zum Kür-reiten

Küren-entwerfen lernen

Theorie zum Schneiden einer Kür, praktische Umsetzung am PC

Alles ohne Pferd

weitere Infos folgen

Anmeldeschluss ist Montag, 10. Juni 2013

Teilnahmebeitrag:
:

 2. Akeby´s Reiterworkshop 

Samstag, 19. Januar 2013
11:00h - ca. 15:00h

Aufgabenreiten mit Korrektur und Ausbildungshinweisen

Die nächste Turniersaison steht vor der Tür - eine neue Prüfungsklasse wird angestrebt... Die Frage ist: Wo stehe ich in der Ausbildung mit meinem Pferd? Bin ich auf dem richtigen Weg? Wie beuteilt ein/e Richter/in die gezeigten Lektionen? Was muss noch besser werden und vor allem: Wie komme ich dahin?

Susan Hein wird jeweils nach einer gerittenen Aufgabe einen Kommentar abgeben und Ausbildungshinweise geben, um danach in der Praxis mit dem jeweiligen Reiter und im Dialog mit den Gästen konkrete Lösungsvorschläge für den Weg zur korrekten Ausführung der Aufgabe zu erarbeiten.

Für die Traingseinheit inkl. Aufgabereiten werden 45min angesetzt.

Die Aufgabe wird vorher abgestimmt und ist auswendig zu reiten!

Anmeldeschluss ist Montag, 14. Januar 2013

Teilnahmebeitrag:
Aktive Teilnehmer mit eigenem Pferd: 45€
passive Teilnehmer/ Gäste ohne Pferd: 5€

 Kür-Lehrgang 

Freitag, 11. Mai 2012 - Sonntag, 13. Mai 2012
Freitag nachm.-abends, Samstag ganztägig, Sonntag vormi.

Produktion einer Kür- Theorie, Choreographie & technische Verarbeitung - in drei Tagen

Ein Lehrgang für alle Reiter, die eine Kür auf dem Niveau der Klasse A bis S erarbeiten möchten.

Das Seminar wird am Freitag mit einer Praxiseinheit (Dressurunterricht in Einzelkorrektur) beginnen, um zunächst eine Bestandaufnahme der Stärken und Schwächen des Reiter-Pferd-Paares durchzuführen.
Am Abend ist eine theoretische Einführung zum Kürreiten geplant.
Samstag morgen werden alle Linienführungen einzeln durchgesprochen, die danach mit ersten Zeitnahmen und Musikproben in die Praxis umgesetzt werden. Nachmittags folgt die Einweisung in ein gängiges Musikschneideprogramm am eigenen Laptop und weitere Unterstützung beim Schneiden der eigenen Musik. Die nötigen Programme werden gestellt. Im Vorfeld sollte schon eine Musikvorauswahl stattfinden.
Am Sonntag können die Reiter im Training schon zu dem Roh-Entwurf ihrer Kür reiten, um letzte Tipps von Susan Hein, Pferdewirtschaftsmeisterin und Initiatorin der Akeby´s Kür-Trophy, zu erhalten.

Im Rahmen des Aufgabenreitens am Mittwoch, den 25. April 2012 können die eigenen Küren zur Korrektur präsentiert werden.
Weiterhin wird im Rahmen der 6. Akeby´s Youngster-Kür-Trophy 2012 ein Warm-Up am 7. Juni 2012 stattfinden.

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 25€ zu leisten.
Der restliche Kostenbeitrag wird zum Ende des Lehrgangs fällig.

Anmeldeschluss ist Sonntag, 6. Mai 2012

Teilnahmebeitrag:
:

 Aufgabenreiten mit Kür-Training 

Mittwoch, 25. April 2012
nachmittags - abends

Aufgabenreiten unter Turnierbedingungen mit Kommentar von Richterin Susan Hein

Die Reiter stellen sich in einer selbst ausgewählten Aufgabe oder ihrer eigenen Kür vor und erhalten danach einen ausführlichen Kommentar zur Ausführung und Notenfindung.

Gemeinsames Nacharbeiten mit Hinweisen zur Leistungsverbesserung schliessen sich an. Eventuell kann die Aufgabe nocheinmal wiederholt werden, wenn die Trainingseinheit von insgesamt 45 Minuten es zulässt.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 11. April 2012

Teilnahmebeitrag:
:

 Vorbereitung auf die Turniersaison 

Freitag, 9. März 2012 - Sonntag, 11. März 2012
Fr. nachmittags/ abends, Sa./ So. vormittags

Reiter & Pferde werden in Theorie & Praxis auf die nächste Prüfungsklasse hin trainiert...

Beim Ausbildungsschritt von E nach A müssen genauso wie von M nach S, Lektionen erklärt, geübt und reflektiert werden.

Susan Hein wird zunächst am Freitag im Dressurunterricht nach einer ersten Bestandsaufnahme die weiteren Ausbildungsschritte aufzeigen, um diese an den zwei folgenden Tagen umzusetzen.

Am Freitagabend findet eine Theorieeinheit statt, in der Schlüssel-Lektionen der Klasse A bis M beschrieben und erklärt werden. Auch Probleme in der Ausführung und mögliche Lösungen werden besprochen.

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 25€ zu leisten.
Der restliche Kostenbeitrag wird zum Ende des Lehrgangs fällig.

Anmeldeschluss ist Samstag, 25. Februar 2012

Teilnahmebeitrag:
:

 Arbeit mit der Doppellonge 

Sonntag, 12. Februar 2012
11:00 -15:00h

Arbeit an der Doppellonge in Theorie & Praxis mit Pferdewirtschaftsmeisterin Susan Hein...

Pferde brauchen Abwechslung. Die Arbeit an der Doppellonge bietet dabei viele Möglichkeiten das Pferd sinnvolll zu trainieren.

Susan Hein wird zunächst eine theoretische Einführung in Ausrüstung, Herangehensweise und Arbeit mit der Doppellonge geben, um die Doppellongenarbeit dann praktisch zu demonstrieren. Im Anschluss erhält jeder aktive Teilnehmer die Möglichkeit, selbst mit eigenem oder gestelltem Pferd unter Anleitung an zwei Zügeln zu longieren.

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 9. Februar 2012

Teilnahmebeitrag:
:

 1. Akeby´s Reiterworkshop 

Samstag, 21. Januar 2012 - Sonntag, 22. Januar 2012
11:00h - ca. 14:00h

Das neue Aufgabenheft 2012, Klasse E -M auf 20x40, in Theorie & Praxis mit Turnierrichterin Susan Hein trainieren...

Das neue Aufgabenheft ist in aller Munde. Die Linienführungen und Lektionenfolgen müssen geübt werden.

Susan Hein wird jeweils nach einer gerittenen Aufgabe einen Kommentar abgeben und Ausbildungshinweise geben, um danach mit dem jeweiligen Reiter und den Gästen konkrete Lösungsvorschläge und den Weg zur korrekten Ausführung der Aufgabe zu erarbeiten.

Die Aufgabe wird vorher abgestimmt und ist auswendig zu reiten!

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 18. Januar 2012

Teilnahmebeitrag:
:

 Arbeit an der Doppellonge in Theorie & Praxis 

Mittwoch, 30. November -0001
10:00 - ca. 15:00 h

Praxisnahe Heranführung an die Doppellonge - Theorie, Praxisdemonstration & Korrektur

Lehrgangsablauf

10:00h -12:00h
Theorieeinheit zur Arbeit an der Doppellonge

mit Themenbereichen zum Longieren allgemein, sinnvolle Einbindung in die Ausbildung, Ausrüstung und deren Beschaffung, Herangehensweise, Sicherheitshinweise & Unfallschutz

Mittagspause

13:00 - 14:00h
Praxisdemonstration durch Susan Hein mit einem Pferd an der Doppellonge

ab 14:00
betreutes Longieren mit der Doppellonge mit eigenem oder gestelltem Pferd, je Teilnehmer ca. 15min.

Termin im Frühjahr/ Sommer 2013

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 30. November -0001

Teilnahmebeitrag:
:
Weiterführende Informationen:
Ausbildungsphilosophie  
Galerie