Akeby´s Reithallenforum

  Akeby´s Reithallenforum

Die 2006 von uns ins Leben gerufene Fortbildungsreihe bietet hochklassige Ausbildung mit Seminaren und Vorträgen kostenlos oder zum kleinen Preis für die nördliche Region.

Die Referenten sind namhafte, kompetente Fachleute, die teilweise internationalen Bekanntheitsgrad genießen.

"Pferde-Recht", Fragen zur Haftung im Pferdesport, Tiergesundheit, Dressurausbildung und Sportlehre wurden in gemeinsamen Seminaren für Reiter, Richter, Züchter und Ausbilder schon zum Thema gemacht und in Theorie und praktischen Demonstrationen dargestellt.

Der Anmeldeschluss ist üblicherweise vier Wochen vor der Veranstaltung.
Die Teilnahmeplätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

 Doppellongen-Trainings-Lehrgang 

Samstag, 26. August 2017
Samstag vormittags und ein individueller weiterer Termin

Arbeit mit der Doppellonge in Theorie & Praxis

Wer sein Training um die Arbeit mit der Doppellonge erweitern möchte, lernt hier das nötige Grundwissen und wird praktisch (möglichst mit eigenem Pferd) an die praktische Handhabung der Doppellonge herangeführt.

Samstag wird zunächst die Theorie zur Doppellonge erarbeitet, ca 60min, danach erhält jeder Teilnehmer einzeln Doppellongen-Unterricht mit seinem Pferd. Falls das Pferd auch noch keine Doppellongenarbeit kennt, longiert Susan Hein zunächst mal das Pferd und erklärt dabei, was zu beachten ist. Der Teilnehmer übernimmt dann im "gesicherten Modus" mit Susan "in Griffbereitschaft". Pro Pferd/ Teilnehmer wird eine halbe Stunde eingeplant.

Beim zweiten Termin (dieser wird individuell vereinbart, zB abends in der Folgewoche oder am Wochenende) wird noch einmal zusammen die Arbeit des mitgebrachten Pferdes an dr Doppellonge geübt. hier können auch probleme oder weitere Ausbildungsausblicke besprochen werden (insgesamt mit Besprechung 45min).

Anmeldeschluss ist Montag, 21. August 2017

Teilnahmebeitrag:
Lehrgangsgebühr inkl. beider Trainingstage und Theorie mit eigenem Pferd: 100€
mit Akeby´s Dressurpferd: 125€

 10. Akeby´s Reithallenforum mit Silke Haupt & Maike Loppow 

Samstag, 8. Juni 2013
11:00 - ca. 17:00h

Pferdetelepathie & Osteopathie für das Sportpferd

Zum Thema "Unterstützung der klassischen Ausbildung des Sportpferdes durch Alternative Therapien" konnten kompetente Referenten gewonnen werden. Der sinnvolle Einsatz von Osteopathie, Physiotherapie ( Maike Loppow ) und Tierkommunikation ( Silke Haupt ) wird in Theorie und Praxis erläutert.

Susan Hein

  • Begrüßung und Einführung  

Silke Haupt

  • Wie funktioniert Tiertelepathie eigentlich?

  • Was ist beim „Einsatz der Briefe“ zu beachten?

  • Kann man das lernen?

  • Beispiele aus der Praxis im Dialog mit Betroffenen und "Nutzern"

  • Wie kann man die Kommunikation noch weiter nutzen? 

  • aktuelles Beispiel, Brief der letzten Tage

 

Maike Loppow

  • Einsatzmöglichkeiten der Pferdephysiotherapie

  • Tierkommunikation?! Zusammenarbeit/ Symbiose/ Ergänzung zu Anamnäse...

  • Checkliste: Mein Pferd ist nicht fit- wie gehe ich vor?

  • physiotheapeutische Praxisdemonstration an dem „kommunizierten Pferd“

Anmeldeschluss ist Sonntag, 2. Juni 2013

Teilnahmebeitrag:
pro Person: 20€
Persönliche Mitglieder, Jungzüchter, Mitglieder RV Südangeln: 15€

 9. Akeby´s Reithallenforum mit Sattlerin Nicole Hass 

Montag, 16. Juli 2012
18:00 - 21:30h

Der Sattel - Was man über Pferdeanatomie und Sattelanpassung wissen muss

ACHTUNG NEUER TERMIN!

Nicole Hass, Sattelfachverkäuferin und Osteopathin, verfügt über große Erfahrung und weitreichendes Wissen zur Sattelanpassung. 

Das wichtigste Bindeglied zwischen Pferd und Reiter ist der Sattel. Er dient zur optimalen Lastverteilung auf dem Pferderücken und zur Unterstützung der Sitzbalance des Reiters.So einfach dies auch klingt, so schwierig kann es sein, den passenden Sattel für Pferd und Reiter zu finden.

Ein unpassender Sattel mindert nicht nur die Qualität des Reitens und des Bewegungsablaufes, sondern erzeugt nicht zuletzt auch gesundheitliche Probleme und Verhaltensauffälligkeiten.

Da das Thema passender Sattel sowohl bei den Reitern als auch bei Dienstleistern rund um das Pferd mit sehr vielen Unsicherheiten verbunden ist, werden in diesem Vortag wichtige Kriterien zur Beurteilung des Sattels vermittelt. Zudem sollen die Zuhörer für mögliche Probleme zwischen Pferd, Sattel und Reiter sensibilisiert werden, um so nötigen Handlungsbedarf frühzeitig zu erkennen.

Welche Pferde-Rückenformen vertragen welche Satteltypen (Marken)?
Wie funktioniert das Pferd unter dem Sattel?
Worauf muss ich bei der Sattelanprobe achten?
Wie wirkt sich ein schlecht liegender Sattel aus?

Ein kleiner Ausflug in die anatomischen gegebenheiten des Pferderückens...

Dazu sind auch praktische Demonstrationen geplant, wie bei der Sattelanprobe vorzugehen ist.

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 12. Juli 2012

Teilnahmebeitrag:
Normalbeitrag: 20€
Persönliche Mitglieder der FN (nur bei Vorlage des Mitgliedsausweises): 17€

 8. Akeby´s Reithallenforum mit Sportpädagoge & Buchautor Eckart Meyners  

Samstag, 22. Oktober 2011
11:00 - 18:30 Uhr

„Dressursitz in Lektionen der Klasse L - S“

11.00 - 13.00 Uhr Theorie
Die "Geheimnisse des gefühlvollen Sitzes": Reitern und Ausbildern soll aufgezeigt werden, wie Bewegungszusammenhänge innerhalb des Reiters ablaufen und mit welchen Kleinigkeiten der Reiter sich so verändern kann, dass er sich und dem Pferd gerechter wird. Es werden Zusammenhänge des Sitzes und das Zustandekommen von Bewegungsfehlern aufgezeigt und Perspektiven für Lösungsmöglichkeiten dargestellt.


13.45 – 18.30 Uhr Einzelpraxis (L,M,S - jeweils 2 Reiter á 45 Minuten)
Die theoretischen Hintergründe werden an praktischen Reitbeispielen demonstriert und sofort konkrete Lösungen angeboten. Außerdem werden den Reitern weitere Vorgehensweisen an die Hand gegeben, um die positiven Veränderungen aufrecht erhalten zu können.

Das „Akeby´s Reithallenforum 2011“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holsteinund Hamburg als Fortbildungsmaßnahme mit 6 UE anerkannt.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 5. Oktober 2011

Teilnahmebeitrag:
Anmeldegebühr inklusive Imbiss & Getränke: 20€
Jungzüchter und Pferdewirt-Auszubildende: 10€

 7. Akeby´s Reithallenforum mit Rechtsanwalt Dr. Sascha Brückner  

Freitag, 8. April 2011
18:00 - 21:30 Uhr

„Wertermittlung von Reitpferden - vom Freizeitpferd bis zum hochkarätigen Sportpferd“

Als hippologischer Sachverständiger referiert Rechtsanwalt Dr. Sascha Brückner:
Wie funktioniert die Wertermittlung von Pferden? Wie hat sich der Pferdemarkt in den vergangenen Jahren entwickelt? Wie stellen sich die Vermarktungschancen zukünftig dar?
Schilderung von Fällen aus der gutachterlichen Praxis und ein kritischer Überblick über die aktuell diskutierten Wert- und Wertminderungstabellen werden durch eine Analyse der aktuellen Entwicklungen auf den Auktionsplätzen abgerundet.
Anschließende Fragestunde und Diskussion sind geplant. 

Das „Akeby´s Reithallenforum 2011“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein und Hamburg als Fortbildungsmaßnahme mit 3 UE anerkannt.

Anmeldeschluss ist Sonntag, 20. März 2011

Teilnahmebeitrag:
Anmeldegebühr inklusive Imbiss & Getränke: 15€
Jungzüchter und Pferdewirt-Auszubildende: 10€

 6. Akeby´s Reithallenforum mit Rechtsanwalt Dr. Sascha Brückner 

Freitag, 5. März 2010
17:00 - ca. 21:00 Uhr

"Haftung im Reitsport"

Rechtsanwalt  Dr. jur. Sascha Brückner referiert in diesem Seminar über „Haftungsfallen- und fälle im Reitsport“ mit Beispielen aus der anwaltlichen Praxis. Anschließende Fragestunde und Diskussion sind geplant. 

Das „Akeby´s Reithallenforum 2010“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein und Hamburg als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

Anmeldeschluss ist Freitag, 25. Februar 2011

Die Teilnahme ist kostenlos

 5. Akeby´s Reithallenforum mit Sportpädagoge Eckart Meyners 

Samstag, 6. Oktober 2007
11:00 - ca. 17:00 Uhr

Bewegungsgefühl des Reiters - Sitzschulung und Fehlerkorrektur

Eckart Meyners referiert zum Thema Bewegungsgefühl des Reiters. Als international renommierter Trainer für Seminare zur Sitzschulung wird Eckart Meyners seine Lehre darlegen: 

  • theoretische Einführung zur Sportpädagogik und in das Sechs-Punkte-Programm
  • praktische Demonstrationen zum Sechs-Punkte-Programm (© E.Meyners)  

Das „Akeby´s Reithallenforum 2007“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein, Hamburg und Hannover-Bremen als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. 

Anmeldeschluss ist Samstag, 15. September 2007

Teilnahmebeitrag:
Normalbeitrag: 15€
Persönliche Mitglieder der FN: 13€

 4. Akeby´s Reithallenforum mit Pferdewirtschaftsmeister Ralf Isselhorst 

Montag, 10. September 2007
18:30- ca. 22:00 Uhr

Die klassische Ausbildung auf dem Weg von Kl. A zur Kl. L

Pferdewirtschaftsmeister Ralf Isselhorst, international gefragter Trainer, referiert über die klassische Ausbildung aus der Perspektive des Richters und des Ausbilders / Reiters.
Anhand von mehreren vorgestellten Pferden werden an einzelnen Lektionen oder Lektionsfolgen konkrete Bewertungen aufgezeigt und darauf aufbauend:

  • der klassische Ausbildungsweg von Reiter und Pferd gemeinsam mit den Teilnehmern analysiert
  • die Bewertungskriterien im Dressursport anhand der gezeigten Lektionsfolgen transparenter gemacht
  • Perspektiven und Vorschläge für die weitere Ausbildung der vorgestellten Pferde erörtert

Das „Akeby´s Reithallenforum 2007“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein, Hamburg und Hannover-Bremen als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

Anmeldeschluss ist Samstag, 25. August 2007

Teilnahmebeitrag:
Normalbeitrag: 15€
Persönliche Mitglieder der FN: 13€

 3. Akeby´s Reithallenforum mit Grand Prix-Richter Peter Holler 

Montag, 2. April 2007
18:30- ca. 22:00 Uhr

Die Skala der Ausbildung als Grundlage für harmonisches Reiten

Die klassische Ausbildung aus der Perspektive des Richters und des Ausbilders / Reiters. Nach dem erfolgreichen Auftakt des „Akeby´s Reithallenforum“ im Jahr 2006, stehen die Veranstaltungen in 2007 im Zeichen der klassischen Ausbildung von Reiter und Pferd. Anhand von mehreren vorgestellten Pferden werden an einzelnen Lektionen oder Lektionsfolgen konkrete Bewertungen aufgezeigt und darauf aufbauend:

  • der klassische Ausbildungsweg von Reiter und Pferd gemeinsam mit den Teilnehmern analysiert
  • die Bewertungskriterien im Dressursport anhand der gezeigten Lektionsfolgen transparenter gemacht
  • Perspektiven und Vorschläge für die weitere Ausbildung der vorgestellten Pferde erörtert
  • der Schulterschluss zwischen (Turnier-)Reitern, (Nachwuchs-)Richtern und Ausbildern hergestellt

Als hochkarätige Referenten konnte Herr Peter Holler, Koblenz, Ausbilder bis Grand Prix und internationaler Richter u.a. beim Bundeschampionat, gewonnen werden.

Das 3. Akeby´s Reithallenforum 2007“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein als Fortbildungsmaßnahme für Richter und Ausbilder anerkannt.

Anmeldeschluss ist Montag, 15. Januar 2007

Teilnahmebeitrag:
Normalbeitrag: 15€
Persönliche Mitglieder der FN: 13€

 2. Akeby´s Reihallenforum mit Sportpädagoge Eckart Meyners,  

Montag, 9. Oktober 2006
16:00 - 21:30 Uhr

"Bewegungsgefühl des Reiters"

Eckart Meyners, Sportpädagoge an der Universität Lüneburg, referiert über das "Bewegungsgefühl des Reiters": 


16:00h   theoretische Einführung mit Fragestunde
18:30h   Pause mit kleinem Imbiss
19:00h   praktische Demonstration (3 Reiter)
anschl.   Diskussion
21:30h   Ende der Veranstaltung 

Das „Akeby´s Reithallenforum 2006“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein und Hamburg als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

Anmeldeschluss ist Freitag, 15. September 2006

Teilnahmebeitrag:
Kostenbeitrag inkl. Imbiss: 15€

 1. Akeby´s Reithallenforum mit Rechtsanwalt Dr. S. Brückner & Tierarzt K.-R. Barthel 

Dienstag, 5. September 2006
19:00 - 21:30 Uhr

"Pferdekaufrecht" - Was man wissen muss!

Dr. jur. Sascha Brückner, Rechtsanwalt, Lübeck, und Tierarzt Kai-Rasmus Barthel,  Dörphof, sprechen über das Pferdekaufrecht und wichtige Gegebenheiten rund um den Pferde(ver)kauf:

19:00h   Begrüßung
19:15h   aktuelle Rechtssprechung und Tipps bei Kaufvertragsabschlüssen
anschl.   Fragestunde / Diskussion
21:30h   Ende der Veranstaltung

Das „Akeby´s Reithallenforum 2006“ wird vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein und Hamburg als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

Anmeldeschluss ist Dienstag, 15. August 2006

Die Teilnahme ist kostenlos